Glossar

  1. a
  2. b
  3. c
  4. d
  5. e
  6. f
  7. g
  8. h
  9. i
  10. j
  11. k
  12. l
  13. m
  14. n
  15. o
  16. p
  17. q
  18. r
  19. s
  20. t
  21. u
  22. v
  23. w
  24. x
  25. y
  26. z
Auflage
Auflage

Die geplante Auflagelänge muss mindestens 30 mm betragen. Im Betriebszustand darf die Auflagelänge das Maß von 25 mm nicht unterschreiten. Abweichungen sind zulässig, wenn durch konstruktive Maßnahmen ein Verschieben der Roste in Tragrichtung zwangsläufig verhindert wird.


nach oben
Aufstelzung
Aufstelzung

Eine Aufstelzung ist notwendig, wenn zwischen Gitterrost- und Einlegehöhe ein Ausgleich zu schaffen ist. Sie wird vorzugsweise durch eine entsprechende Randausbildung oder ein untergeschweißtes Rohr erreicht.


nach oben
Ausklinkung
Ausklinkung

Die Ausklinkung im Auflagebereich ist dann erforderlich, wenn eine Niveauangleichung zum benachbarten Bodenbelag erforderlich wird. Diese ist jedoch im Einzelfall statisch zu prüfen.


nach oben
Ausnehmung
Ausnehmung

Eine Ausnehmung ist eine Ausklinkung der Stäbe an der Auflageseite. Dadurch soll ein Niveauausgleich zwischen Oberkante Gitterrost und den benachbarten Konstruktionen erreicht werden.
Es ist darauf zu achten, dass die Tragfähigkeit gesichert bleibt.


nach oben
Ausschnitte
Ausschnitte

Als Ausschnitte werden gerade, schräge und runde Schnitte bezeichnet, die vom kleinstumschließenden Rechteck oder Quadrat abweichen. Anders als bei Stahlgitterrosten werden GFK-Roste gemäß DIN 24537-3 nicht wieder eingefasst.


nach oben

Kontakt

T +49 2563 911-0
F +49 2563 911-163

info@lichtgitter.com