Treppenstufen

Treppenstufen

Lichtgitter Maß- und Normstufen werden in denselben Typen und Oberflächenstrukturierungen gefertigt wie die dazugehörigen Podeste aus Pressrosten, Schweißpressrosten, GFK-Rosten oder Blechprofilrosten. So erhält die gesamte Treppenanlage eine durchgehend einheitliche Optik. Die optimale Sicherheit der Treppenstufen erhalten wir durch die Einbringung von Antrittskanten. Die Stufen können in den Werkstoffen Stahl, Edelstahl, Aluminium oder GFK gefertigt werden.


  • Schweißpressroststufen
    • Treppenstufen aus Schweißpressrosten werden nach DIN 24531-1 oder in Anlehnung an diese Norm gefertigt. Sie bestehen aus einer speziell geformten und gelochten Antrittskante, einer Trittfläche aus Schweißpressrosten und gelochten Seitenplatten. Zur leichteren Montage und zum Toleranzausgleich werden die Seitenplatten stets mit einer Bohrung und einem Langloch versehen. 

      Gelochte Antrittskanten erhöhen die Tragfähigkeit der Treppenstufen und markieren optisch besonders vorteilhaft deren Vorderkante. Dies trägt wesentlich zum sicheren Begehen einer Treppenanlage bei.

       

      Befestigungsmaterial B1235:

      - 1 Stck. Sechskantschraube M12 x 35 ISO 4017 (DIN 933)
      - 1 Stck. Sechskantmutter M12 ISO 4032 (DIN 934)
      - 2 Stck. Scheibe M12 ISO 7089 (DIN 125A)


  • Pressroststufen
    • Treppenstufen aus Pressrosten werden nach DIN 24531-1 oder in Anlehnung an diese Norm gefertigt. Sie bestehen aus einer speziell geformten und gelochten Antrittskante, einer Trittfläche aus Schweißpressrosten und gelochten Seitenplatten. Zur leichteren Montage und zum Toleranzausgleich werden die Seitenplatten stets mit einer Bohrung und einem Langloch versehen. 

      Gelochte Antrittskanten erhöhen die Tragfähigkeit der Treppenstufen und markieren optisch besonders vorteilhaft deren Vorderkante. Dies trägt wesentlich zum sicheren Begehen einer Treppenanlage bei.

      Befestigungsmaterial B1235:

      - 1 Stck. Sechskantschraube M12 x 35 ISO 4017 (DIN 933)
      - 1 Stck. Sechskantmutter M12 ISO 4032 (DIN 934)
      - 2 Stck. Scheibe M12 ISO 7089 (DIN 125A)


  • GFK-Stufen
    • GFK-Treppenstufen werden standardmäßig mit einer geschlossenen, schwarz eingefärbten und besandeten Antrittskante geliefert, die optisch besonders vorteilhaft deren Vorderkante markiert. Die GFK-Stufen werden normalerweise auf bauseits vorhandenen Auflager montiert und mit einer Direktverschraubung verschraubt. Auf Wunsch können jedoch auch GFK-Auflagewinkel 60 x 60 x 8 mm mit seitlichen Bohrungen als Seitenplatte an die Stufe angebracht werden. Diese Winkel können auch in Stahl verzinkt oder Edelstahl ausgeführt werden.

        


  • Blechprofilroststufen
    • Maß- und Normstufen aus Blechprofilrosten werden in der gleichen Oberflächenprofilierung wie die dazugehörenden Podeste angefertigt. Um eine optimale Sicherheit der Treppenstufen zu erreichen, kann eine rutschhemmende Antrittsleiste angebracht werden. Weiterhin sind die Stufen standardmäßig mit gelochten Seitenplatten mit Bohrungen nach DIN 24531-2 versehen.

       

      Befestigungsmaterial B1235:

      - 1 Stck. Sechskantschraube M12 x 35 ISO 4017 (DIN 933)
      - 1 Stck. Sechskantmutter M12 ISO 4032 (DIN 934)
      - 2 Stck. Scheibe M12 ISO 7089 (DIN 125A)


  • Tränenblechstufen
    • Tränenbleche werden wegen der geschlossenen Oberfläche und der rutschhemmenden Eigenschaft auch gerne als Stufen eingesetzt. Die Tränenblechstufen können in verschiedenen Stärken und Abmesungen gefertigt werden.